«

»

Feb 22

Tipp: Lange Pausen bei der Installation von Windows 7

Nachdem ich meinen Rechner mit einer neuen Festplatte versorgt hatte, musste darauf Windows 7 installiert werden. Nach dem Starten der Installations DVD dauerte es mehrere Minuten bis die erste Eingabemaske zum einstellen der Sprache erschien. Nach dem tätigen dieser Einstellungen verging wieder eine längere Zeit bis es endlich mit der Installation weiter gehen konnte, da sich das Setup-Programm wieder eine Pause gönnte. Genervt von der ewigen Warterei suchte ich im Internet nach der Lösung für dieses Problem, denn die Installation sollte bei einem AMD Phenom II X4 und 4GB RAM zügig vonstattengehen. Die Lösung des Problems war derart abwegig, dass ich wohl alleine niemals darauf gekommen wäre. Im BIOS der Rechners war ein 3.5″ Diskettenlaufwerk aktiviert, welches aber garnicht eingebaut ist. Statt das Laufwerk einfach zu ignorieren oder selbst zu prüfen, ob es wirklich eingebaut ist, verließ sich sich das Setup-Programm auf die Angabe im BIOS und so kam es wohl zu Versuchen darauf zuzugreifen, bei denen scheinbar sehr großzügig bemessene Timeout abgewartet wurden. Nach Deaktivierung des Diskettenlaufwerks im BIOS lief die Installation wie erwartet schnell und zuverlässig durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>